Unsere Leistungen Machine Vision mit HALCON


Unsere Dienstleistungen erbringen wir mit Hilfe der Bildverarbeitungsbibliothek HALCON der Firma MVTec. MVTec HALCON ist die umfassende Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung mit integrierter Entwicklungsumgebung (HDevelop), die weltweit zum Einsatz kommt. Wir bewegen uns problemlos zwischen Windows und Linux und zwischen x86-, x64- und ARM-Architektur.

Wir arbeiten hauptsächlich - aber nicht ausschließlich - in den Bereichen:

  • Maschinenbau
  • Halbleiterindustrie
  • Glas
  • Metall
  • Embedded-Kameras
  • Logistik und Identifikation
  • Nahrungsmittel und Agrar
  • Medizin

Unser Werkzeugkasten beinhaltet:

  • Kamera-Kalibrierung
  • Matching und Alignment
    • NCC (Correlation-based / Kreuzkorrelation-basiertes) Matching
    • Shape-Based Matching
    • Deformierbares Matching
    • Punktbasiertes Matching
  • Blob-Analyse
    • Segmentierung
    • Schwellwert
    • Merkmalsextraktion, z.B. Kreise finden
  • Vermessung
  • Texterkennung (OCR)
  • Optische Zeichenüberprüfung (OCV)
  • Morphologie
  • 3D Vision
  • Barcode: EAN-13, 2/5 Interleaved, PharmaCode, …
  • Datacode: QR-Code, Datamatrix-Code, …
  • Neuronale Netze, Convolutional Neural Networks, Deep Learning

Bei all der anspruchsvollen Machine-Vision-Algorithmik bleibt die Benutzbarkeit der Applikation nicht zurück. Dank jahrelangem Erfahrungsaustausch mit Kunden und Bedienern wissen wir über verschiedene Möglichkeiten der Integration in eine GUI-Applikation bestens Bescheid. Bei Bedarf können wir Ihnen benötigte Funktionalitäten, Designs und Benutzerführungen empfehlen, mit Ihnen besprechen und gemeinsam umsetzen. Zur Umsetzung stehen uns dabei u.a. folgende Technologie-Stacks zur Verfügung:
  • C++ / Qt
  • QML, C++ / Qt Quick
  • HTML 5 / JavaScript / Node.js / Electron
  • C# / VB.NET / WPF
  • HALCON-Skripting / HDevRunner
  • C
  • x86/x64 Assembler

Jedes anspruchsvolle Projekt hat irgendwann sehr spezielle Anforderungen. Wir lassen Sie hierbei nicht im Regen stehen sondern punkten mit umfangreichem Spezialwissen.
  • Optimale Ausnutzung von Multiprozessor- und Multicode-Fähigkeiten
  • Entwicklung von Extension Packages und Image Acquisition Interfaces
  • Echtzeitfähigkeit unter Windows
  • Bearbeitung von sehr großen Bildern (HALCON XL) und Farbbildern / Mehrkanalbildern
  • serielle Schnittstelle (RS-232), Digital I/O devices, TCP/IP, Sockets, OPC, OPC UA, PLC, …
  • Wissen um spezifische Beschränkungen und Anforderungen auf Embedded Geräten
  • Erstellen von Installer-Paketen

Neben HALCON gibt es auf dem Markt noch weitere Bildverarbeitung-Software, z.B. Cognex VisionPro, OpenCV, Sherlock Vision System Software, Matrox Imaging Library (MIL), LabVIEW, MATLAB, …

In seltenen Fällen kommt es vor, dass sich eines dieser Produkte besser für ein Problem eignet als HALCON. In diesem Fall können wir auf ein großes Netzwerk von Experten zurückgreifen die sich in anderen Bildverarbeitungs-Bereichen spezialisiert haben und können Sie ggf. weitervermitteln.

Wir haben uns allerdings zuvorderst auf HALCON spezialisiert weil wir der Meinung sind für unsere Kunden damit die besten und schnellsten Lösungen anbieten zu können. Nur HALCON vereint eine fortgeschrittene Entwicklungsumgebung (IDE) namens HDevelop mit einem extrem großen Funktionsumfang von über 2000 Operatoren und ist flexibel auf allen gängigen Betriebssystemen und vielen Embedded-Plattformen nutzbar. HALCON lässt sich zudem einfach in bestehende C++- oder C#-Projekte einbinden. HALCON-Skripte lassen sich gut in ein Versionskontrollsystem wie Git stecken und damit ideal für den regen Austausch zwischen Ihnen und uns.

Mit großem Funktionsumfang kommt allerdings bei fortgeschrittenen Aufgabenstellungen auch eine gewisse Komplexität. Wir unterstützen Sie dabei - fragen Sie uns.


Jedes unserer Kundenprojekte ist einzigartig und doch empfehlen wir folgende Vorgehensweisen immer wieder:

Genaue Spezifikationen sind sinnvoll und nützlich und doch sagt meist ein Satz von Testbildern (gut und schlecht) mehr als viele Worte. Sie helfen uns sehr, wenn Sie uns diese bereits bei Projektstart zukommen lassen.

Regelmäßige Gespräche vor Ort, über Skype oder per Email fördern ein tiefes und gemeinsames Verständnis der Aufgabenstellung.

Versionskontrollsysteme ermöglichen effizientes und effektives Arbeiten und erlauben unseren Kunden jederzeit Einblick in den aktuellen Stand der Entwicklung zu nehmen. Wir stellen dazu unsere eigene Git-Infrastruktur unter git.heindl-solutions.com bereit oder nutzen bestehende Systeme.

Im Sinne schneller Entwicklungszyklen hat sich bewährt, HALCON-Skripte mittels HDevEngine interpretiert auszuführen. Sollte es dadurch zu Laufzeit-Einbußen kommen, können die Skripte (z.B. bei Release-Versionen) jederzeit und automatisiert exportiert werden.

Auf Wunsch gewähren wir exklusive Rechte am entstehenden Source-Code, insbesondere auch an kundenspezifischen BV-Algorithmen. Wir behalten uns im Interesse unserer zukünftigen Kunden vor, kurze Code-Abschnitte wiederzuverwenden. Umgekehrt heißt das, dass unsere Neukunden von unserem umfangreichen Code-Fundus profitieren und sehr schnell erste Erfolge sehen. Als Beispiel dienen Konvertierungen zwischen C++- und HALCON-Datenstrukturen, eigene Frameworks um Extension Packages zu schreiben oder grundlegende Hilfsskripte und -prozeduren.

Bei aufwandsbasierten Aufträgen werden unsere Aufwände minutengenau aufgezeichnet und monatlich abgerechnet. Sie behalten damit die volle Kontrolle über Kosten und Qualität der gelieferten Leistungen.

Im Mittelpunkt steht immer der Kunde mit seinen spezifischen Anforderungen. Kontaktieren Sie uns damit wir gemeinsam die beste Lösung finden.